Deutschfreiburger Jahrgängerverein 1967 Statuten

28.09.2018

1. Name
Der Jahrgängerverein 1967 Deutschfreiburg ist ein Verein im Sinne von Art. 60ff. des Zivilgesetzbuches,
in welchem sich Jahrgängerinnen und Jahrgänger von Deutschfreiburg zu
einer kameradschaftlichen Vereinigung zusammenschliessen.


2. Zweck
Der Verein bezweckt die Pflege aufrichtiger und edler Kameradschaft, welche durch Gedankenaustausch
und gegenseitiger Unterstützung zum Ausdruck kommen soll.


3. Mitgliedschaft
Alle Personen des Jahrgängervereins 1967, welche im deutschen Kantonsteil ansässig oder
aufgewachsen sind, können ohne Rücksicht auf Religion und Stand, Mitglied des Vereins
werden. Als Gründungsmitglieder werden alle Mitglieder anerkannt, welche seit dem Gründungsjahr
mitmachen. Alle weiteren Mitglieder sind Aktivmitglieder.


4. Vereinsorgane
Die Organe des Vereins sind:


a) die Generalversammlung
b) der Vorstand
c) die Revisoren


5. Generalversammlung
Die Mitglieder werden mindestens einmal im Jahr zu einer Generalversammlung einberufen.
Die Einladung erfolgt schriftlich durch den Vorstand. Die Generalversammlung wählt
den Vorstand und die Revisoren, genehmigt das Protokoll, den Jahres-, sowie den Kassaund
Revisorenbericht. Sie beschliesst über das Jahresprogramm, die Abänderung der Statuten
und führt die Wahlen durch. Anträge auf Statutenänderungen müssen dem Vorstand
mindestens 10 Tage vor der Generalversammlung schriftlich eingereicht werden. Ein Drittel
der Mitglieder kann eine ausserordentliche Generalversammlung einberufen. Wahlen
und Abstimmungen vollziehen sich durch Erheben der Hand. Es gibt ein absolutes Mehr.
Die Generalversammlung findet abwechslungsweise im unteren, mittleren oder oberen
Sensebezirk statt.


6. Vorstand
Der Vorstand besteht auf 7 Mitgliedern:


a) Präsident (-in)
b) Vizepräsident (-in)
c) Kassier (-erin)
d) Sekretär (-in)
e) Beisitzer (-innen)

 

Die Amtsdauer beträgt 3 Jahre. Nach Ablauf einer Amtsdauer können die Vorstandsmitglieder
wieder gewählt werden. Die Demission hat mindestens 6 Monate vor der Generalversammlung
zu erfolgen. Der Vorstand bespricht Probleme und entscheidet über Anträge,
die nicht in die Zuständigkeit der Generalversammlung fallen. Solche Beschlüsse sind der
Generalversammlung mitzuteilen.

 

7. Revisoren
Es sind immer zwei Revisoren im Amt. Sie haben der Generalversammlung einen entsprechenden
Bericht vorzulegen. Diese werden für die Dauer von einem Jahr gewählt und sind
wieder wählbar.


8. Finanzen
Der Jahresbeitrag wird auf Antrag des Vorstandes durch die Generalversammlung festgelegt.
Der Rechnungsabschluss erfolgt auf 31. Dezember.


9. Haftbarkeit des Vereins
Für Verbindlichkeiten des Vereins haftet ausschliesslich und im höchsten Falle das Vereinsvermögen.
Eine persönliche Haftbarkeit ist ausgeschlossen. Der Präsident und der Vizepräsident
haben Einzelunterschrift gegenüber Dritten.


10. Austritt
Ein Mitglied, das die Einzahlung des Jahresbeitrages auf Mahnung nicht leistet, verliert
seine Mitgliedschaft. Bei Austritt besteht kein Anrecht auf das Vereinsvermögen.


11. Todesfall
Bei einem Todesfall eines Vereinsmitgliedes ist sofort das Sekretariat oder ein Vorstandsmitglied
telefonisch zu informieren, damit eine Anzeige in den FREIBURGER
NACHRICHTEN veröffentlicht werden kann.


12. Anmeldefrist / Entschuldigungen
Jede Anmeldung erfolgt jeweils per Einzahlungsschein, spätestens 10 Tage vor jedem Anlass.
Ein Vorstandsmitglied zu informieren genügt, um sich für einen bereits angemeldeten
Anlass zu entschuldigen. Wer dies unterlässt, hat keinen Anspruch auf Rückerstattung.


13. Wohnortswechsel
Bei Wohnortswechsel ist das Mitglied verpflichtet, seine Adressenänderung dem Vorstand
mitzuteilen. Bei Wegzug aus dem Kanton Freiburg kann die Mitgliedschaft beibehalten
werden.


14. Auflösung
Der Verein kann aufgelöst werden, wenn zwei Drittel der Mitglieder eine solche Massnahme
verlangen. Das Vereinsvermögen wird bei einer Auflösung für gemeinnützige Zweckeverwendet, welche von der Generalversammlung bestimmt werden.

 

Hier in elektronischer Form zum Download

 

Genehmigt am 13. April 2013 Bösingen

Teilen
Twittern
Please reload

Empfohlene Einträge

Infolge der noch immer nicht überstandenen Coronavirus-Pandemie und da
in dieser prekären Situation kein gemütlicher Tanzabend abgehalten
werden kann,...

ABSAGE DER GENERALVERSAMMLUNG 2020

August 18, 2020

1/1
Please reload

© 2019 Sechssieben